Sa Me Samfélag


Forum des Tribes der Sa Me Samfélag im deutschen Second Life

Stammesinterne Regeln

Die Regeln des Tribes sowie Diskussionen dazu

Stammesinterne Regeln

Beitragvon Fiona » Donnerstag, 09. Juni 2011, 12:43:44

Diese Regeln sind für alle Mitglieder des Tribes verbindlich. Sie unterteilen sich in IC- und OOC-Regeln.

I. IC


  1. Die Jägerinnen, insbesondere der Stammesrat, haben mit Respekt behandelt zu werden.
  2. Die Sa Me Samfélag sind ein grunsätzlich friedlicher Tribe. Aktionen gegen andere - wen auch immer - finden ausschließlich statt zur:
    • Rettung von anderen
    • Beschaffung von Ressourcen,
    aber niemals zum Spaß oder aus Rache.
  3. Die Sa Me Samfélag helfen allen anderen Panther- und Taluna-Tribes, es sei denn, die Fehde besteht mit einem anderen, nicht mit den Samfélag verfeindeten Stamm.
  4. Jägerinnen und Sklavinnen haben sich - gemeinsame Essen ausgenommen - aus eigenen Vorräten zu versorgen. Im Falle eines gemeinsamen Essens hat die eigene Sklavin die Jägerin aus ihren Vorräten zu verpflegen. Das campeigene Vorratslager ist ausschließlich für Notfälle vorgesehen.
  5. Sollte das campeigene Lager die Sollmenge von 200 unterschreiten, so haben alle Mitglieder des Tribes ((sofern sie NLS benutzen)) an einer Wiederauffüllung zu arbeiten.
  6. Jede Jägerin hat das Recht, eigene Bonds/Kajirae zu halten. Thralls/Kajiri sollten die Ausnahme sein.
  7. Männer verlassen das Camp entweder in Ketten oder als Leiche (ausgenommen natürlich RP-gerechte Flucht oder Rescue).
  8. Alle Jägerinnen haben sich ((wenn online)) an Rettungsaktionen zu beteiligen - dabei ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen stammesinternen Notfall oder um eine Hilfsaktion für andere Stämme handelt.
  9. Pledges ist es während der ersten Hand verboten, das Lager ohne Begleitung einer Jägerin zu verlassen.
  10. Den Sklaven ist das Tragen von Waffen untersagt, ausgenommen davon sind Jagdwaffen wie Schleudern oder Blasrohre, ebenso wie sklaventypische Gegenstände wie z.B. Besen, Angeln, Pfannen etc.
  11. Es ist den Sklaven erlaubt, sich mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Entführungsversuche zu wehren, wenn keine Freien zu ihrer Verteidigung anwesend sind. (Allerdings sollte sich die Sklavin darüber bewusst sein, dass Freie im Falle eines Angriffs das Recht haben, sie zu töten!)
  12. Sklaven haben den Befehlen aller Freien umgehend Folge zu leisten, wobei die Befehle der eigenen Herrin stets Vorrang haben.
  13. Sklavinnen ohne vollständige Sklaven- und Reisepapiere ist das Verlassen des Dorfs verboten. Ein Verlassen der Insel ist nur erlaubt, wenn dies in den Reisepapieren ausdrücklich vermerkt ist.
  14. Jede Jägerin hat das uneingeschränkte Recht, über den Körper einer Sklavin zu verfügen, sofern nicht die Befehle der eigenen Herrin dagegen sprechen. Dies betrifft sowohl sexuelle Handlungen als auch Bestrafungen.
  15. Bei den Bestrafungen sollte die körperliche Züchtigung das letzte Mittel sein, es sei denn, die körperliche Züchtigung dient der Erfüllung der Begierden einer Herrin.
  16. Ob eine Sklavin Kleidung tragen darf liegt im Ermessen ihrer Herrin. Dieses Recht kann jederzeit widerrufen werden.

II. OOC


  1. Alle Mitglieder des Tribes haben sich im Forum anzumelden und sich über die Vorgänge auf dem Laufenden zu halten.
  2. Trenne IC und OOC säuberlich! Das Verhalten IC muss mit den Meinungen und Ansichten OOC nichts zu tun haben.
  3. Dies gilt insbesondere für das Verhältnis Herrin - Sklaven: Auch wenn die Sklaven IC nicht mehr sind als Vulos, so sind sie dennoch OOC ebenso mit Respekt zu behandeln wie alle anderen auch.
  4. OOC hat im RP weitmöglichst zu unterbleiben.
  5. OOC-Kommentare müssen durch (( )) kenntlich gemacht werden. Sollte eine längere OOC-Debatte unbedingt nötig sein, so haben sich alle Beteiligten über das GM OOC zu stellen, sofern nicht andere in ihrem RP gestört werden. In diesem Fall steht für die OOC-Debatte entweder der Gruppenchat oder die OOC-Ecke zur Verfügung.
  6. Unabhängig von ihrer Rolle sind alle Mitglieder des Tribes auch Mitspieler und als solche zu behandeln.
  7. Laufende RPs dürfen von den Admins ausschließlich dann unterbrochen werden, wenn sie gegen diese oder die Sim-Regeln verstoßen.
  8. Neuankömmlinge im Tribe beginnen in jedem Fall als Pledge und haben einen Monat Zeit, sich mit ihrer Rolle vertraut zu machen. Innerhalb dieser Zeit ist ein Wechsel der Rolle jederzeit, ohne Angaben von Gründen und ohne RP möglich.
  9. Neue Sklavinnen haben sich der First (diese wird von der Stammesversammlung ernannt - eine Ernennung kann jederzeit rückgäng gemacht werden) unterzuordnen und die Fertigkeiten und das Verhalten einer Sklavin zu erlernen. Wann die neue Sklavin als vollwertige Sklavin (Erhalt der Rolle "Samfelag Slave") anerkannt wird obliegt der Entscheidung ihrer Herrin.
  10. Neuen Jägerinnen wird eine Mentorin zugeteilt, die sie in den folgenden Fertigkeiten unterrichtet: Wesen der Panther, Herstellung von Waffen und Kleidung, Kampf. Ferner werden sie von der Shamanin oder einer Heilerin in Grundwissen der Heilung unterrichtet. In allen Bereichen werden die Anwärter solange geprüft, bis alle Lehrerinnen sich über eine endgültige Aufnahme in den Tribe einig sind und die Anwärterin in einer Feier als Jägerin aufgenommen wird. Jede Jägerin hat das Recht, sich später als Scout und/oder Heilerin und/oder Shamanin weiterzubilden.
  11. Mit der endgüligen Aufnahme in den Tribe erhalten die Neuankömmlinge das zur Rolle gehörende Binding und das Recht, in der Stammesversammlung nicht nur zu reden, sondern auch abzustimmen. Sklavinnen erhalten dieses Stimmrecht nicht, da die Stammesversammlung ein IC-Gremium ist und Sklavinnen IC ohnehin die Meinung ihrer Herrin zu vertreten haben. Sie haben aber in jedem Fall das Recht, in der Versammlung zu sprechen, sofern es die eigene Herrin erlaubt. Ferner erhalten die neuen Voll-Mitglieder Wissen über den Standort des NLS-Lagers. Stimmrecht hat jeder Spieler, nicht jeder Avatar!
  12. Die Führung des Tribes obliegt dem Stammesrat, der sich aus der EN, der SE, der First Bow und der Shamanin zusammensetzt. EN, SE und Tribe-Schamanin sind Wahlämter, die aus der Stammesversammlung heraus besetzt werden. Die First Bow wird in Turnieren ermittelt.
  13. Beschlüsse, die über die IC-Führung des Tribes hinausgehen, fällt die Stammesversammlung, in der alle vollwertigen Jägerinnen des Stammes stimmberechtigt sind. Ausgenommen hiervon sind Entscheidungen, die von den Ownern gefällt werden müssen.
  14. Die Sim-Admins sind identisch mit den Sim-Ownern plus dem Stammesrat. Sie überwachen die Einhaltung der Sim- und Stammesregeln und schreiten ausschließlich bei einer Verletzung dieser Regeln ein.
  15. Entscheidungen, die über's IC hinausgehen, können auf einer OOC-Versammlung aller Mitspieler beraten werden. Hier haben alle Rede- und Stimmrecht. Stimmrecht hat jeder Spieler, nicht jeder Avatar!
  16. RP-Probleme werden im RP gelöst. Dies betrifft zunächst die, die die Probleme haben. Sind sie damit überfordert wird der Konflikt vor den Stammesrat, im schlimmsten Fall vor die Stammesversammlung gebracht.
  17. Eine Änderung dieser Regeln ist in der OOC-Versammlung jederzeit möglich und bedarf der einfachen Mehrheit der anwesenden Mitglieder.
Zuletzt geändert von Fiona am Montag, 11. Juli 2011, 17:41:20, insgesamt 10-mal geändert.
Grund: Hälfte Vergessen und Tippfehlerteufel-Exorzismus
Es ist nicht sicher, dass es besser wird, wenn es anders wird.
Fest steht nur, dass es anders werden muss, wenn es besser werden soll!
Benutzeravatar
Fiona
Administrator
 
Beiträge: 99
Registriert: Mittwoch, 08. Juni 2011, 15:53:02
Hat sich bedankt: 6 mal
Danksagungen: 3 mal
Skype: Nightfairy181188


Zurück zu Regeln

cron