Sa Me Samfélag


Forum des Tribes der Sa Me Samfélag im deutschen Second Life

Schöne RP möglichkeiten!

Hier werden alle Tribes, Sims etc. mit kurzen Erläuterungen aufgeführt, zu denen wir ein gutes Verhältnis haben. Auf dass dieses Forum schnell sehr voll werde.

Schöne RP möglichkeiten!

Beitragvon Cori » Freitag, 05. August 2011, 17:18:08

Dieser Thread soll dazu dienen Orte und Gruppen zu finden bei denen man gut und schön spielen kann. Villeicht ist das Thema nicht ganz passend für Freunde und Alliierte aber was besseres fiel mir nicht ein:

Für Panther bietet sich nahezu die Fähre in Jorts Faehre (Glory Land) an. Die Jägerinnen können sich hier auf beiden Seiten des Flusses in den Büschen verstecken und ihre Beute erlegen wenn sie gerade übersetzt. (Da ist man nämlich sogut wie wehrlos, den man fällt sehr leicht ins Wasser und aus dem Wasser heraus darf man bekanntlich nicht schießen.
Mann muss aber vorsichtig sein auf der Sim ist reduzierter Spash schaden eingestellt also mss man trotzdem sehr genau schießen. An den Bewohnern fällt positiv auf dass sie keinen Waffenweiber haben und auch sonst recht gutes und buchnahes RP machen, es ist auch möglich wenn auch nicht sehr gern gesehen wenn man direkt das Dorf angreift, die Bewohner selbst sehen sich aber als Stadt und somit quasi als "unangreifbar".

Unter dem Strich gute Erfahrungen haben wir auch in Hrungnir gemacht. Zwar kommt man sich gelegentlich etwas veräppelt vor das die ganze Sim sehr unter Verteidigungsrichtlinien gebaut wurde. Der Hafenbereich ist von einem Spetiellen Ausguck unter Feuer zu nehmen und der Angriffsweg wird für Angreifer potenziel deutlich verlängert. Eine Zugbrücke und ein tifer Graben verhindern praktisch das Eindringen in das Dorf bevor nicht alle verteidiger am Boden sind. Der Kennelbereich ist abermals durch einen Brücke als einzige Zugangsweg praktisch nicht erstürmbar. Außerdem kommen auf dieser Simm bisser un 4 von 5 Fällen in denen ich dort kämpferisch tätig wurde unerwartet Verstärkungen für die Nordleute entweder im Dorf online oder sie landen am Hafen und fallen den Angreifern in den Rücken. Die Sache wird dadurch noch verkompliziert, dass einige der Hrungnirs Doppelavatare haben mit denen sie theoretisch jederzeit zur Verstärkung oder Rettung ihrer am Boden liegenden Erstavataer auflaufen können. Slebstverständlich versichern sie glaubhaft soetwas nie im Leben zu tun! Wenn geschummelt wird dann zumindest nicht sehr offensichtlich und mit dem Ober-Sim Chef Sheridan kann man recht vernünftig reden.
Ist man dort aber erstmal gefangen so machen der Sklavenmeister (Slaver) und einige der Bondmaids und Krieger sehr stimmungsvolles RP. Die Sim bietet einige klare Nordland sehen die stimmungsvoll im Winter zugefrohren sind. Man kann hier mit dem ganzen Stamm zum Fischen gehen und wir sofern man zahlenmäßig nicht drückend überlegen ist auch stets ein Abeteuer erleben. Es gibt außerdem einen Alte Miene die sich für zwielichtige Handel und als Versteck anbieten würde wenn da nicht zur Zeit gerade ein Kur drin hausen würde, und eine Farm wo man Vulos oder Verrs stehelen kann.

Beeindruckend finde ich derzeit die Se var Samburu aus Talunaland. SIe haben ein kleines Camp in einem wirklich urwaldig ausehenden Urwald, sind ein sehr kleiner Stamm und haben sich was den Lagerbau angeht sehr an den Romanvorlagen von Norman orientiert. Strohütten und Pallisade drum rum. Kein Aufwendiger Kennelkeller. Beeindruckend ist auch dass sie ähnlich wie mein eigener Stamm stets versucht die anfallenden Schweirigkeiten aus eigener Kraft zu bewältigen wobei sie das was ihnen an Personalstärke fehlt durch cleveres RP wett machen. Leider siht man sie in letzter Zeit verstärkt bei so sonderbaren Massenrescues wo dann 20 Taluna und Panther gloreich vier Piraten niederstrecken.

Skjaldars Crossing mit Tradditionsspielern wie Slizzer und Cry Hawker gehört nun schon fast zum inventar der "Gute RPer sind"-Listen. Die Sim ist Toll gebaut und bietet zahlreiche Möglichkeiten sich auch im Spiel ohne Bogen gütlich zu tun. So gibt es ein unterirdischses Höhlensystem zu erforschen, einen Bach andem man Fischen kann und einen vorgelagerte Hütte sowie zwei Pantherlager (Ki'Nadu und Sa me Arquana) und immer wieder versteckte Orte überdie man so stolpert wenn man eben so über die Sim stöbert. Leider scheinen die "Crossis" im RP lieber unter sich zu bleiben. Kämpferisch haben sie nahezu ausnahmslos Spitzeschützen in ihren Reihen Jekyll, Cry, Slizzer und Alex sind sicher keinen denen man mit dem Bogen ein x als u verkaufen kann, daher sind Angriffe meist eher frustrane Angelegenheiten. Etwas nervtötend ist dass es auf dieser Sim zum guten Ton gehört sich in möglichst langen Einzelemotes zu ergehen. Dies hebt zwar in der Tat das Flair und die Stimmung des RPs verschafft einem aber auch mal locker fünf bis sechs Minuten zeit bis sich irgendwer man mit einem 10 Zeilen Monolog ausgemährt hat. Hier braucht der Besucher einen sprichwörtlich langen Atem. Trotzdem macht es Spass mit dieser Gruppe zu spielen mann muss ich nur daran gewöhnen dass man mur nach drenen Philosophie und Maßgaben dort glücklich werden kann, sie selbst gehen wenig auf ihre Gegenspieler ein. Cry und seinen Kajira Zarah sind jedoch nahezu erleuchtend für jeden Jungoreaner.

Alle anderen Gruppen habe ich leider nicht gut genug kennen gelernt um ein fundiertes Urteil über sie abgeben zu können oder das RP mit diesen Gruppen war bisher eher ernüchternd.

Wäre schön wenn hier auch andere ihre eher posituv geprägten Eindrücke hinterlassen würden!

Gruß
Cori
Benutzeravatar
Cori
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag, 12. Juli 2011, 10:09:27
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 1 mal


Zurück zu Freunde und Alliierte

cron